Am Freitag wurde der Dachstuhl aufgesetzt. Das Aufbau der Konstruktion, Firstpfette, Fußpfetten, Sparren und Kehlbalken, hat nur 3 Stunden gedauert. Von Dachpappe keine Spur! Das entspricht dem Stand der Technik nicht… Eine Imprägnierung „gegen tierischen und pflanzlichen Befall“ (wie im Baubeschreibung steht) habe ich auch nicht bemerkt. Fehlt sie? Ich hoffe, dass ich beim Sachverständigen nächste Woche einen Termin bekomme und den Dachstuhl überprüfen lassen kann. Schon mit dem Rohbau konnte ich leider verstehen, was gut aussieht kann bautechnisch ganz falsch sein. Die Berichte des Sachverständigen werde ich später anhängen, zusammen mit den unternommenen Nachbesserungen.

Als Dachsteine müssen die “Frankfurter Pfanne Star Seidenmatt Kupfer” verlegt werden. Beim Dachausbau kommt später die erste Eigenleistung – das Verkleiden der offenen Dachschräge mit Gipskartonplatten.

Genau soviel Zeit haben wir mit den Mitarbeitern der Fensterbauerfirma (“Kipf & Sohn”) gebraucht um alle 22 Fenster abzumessen und Anschlagsrichtungen zu bestimmen. Da die Fenster nicht weiß sein werden, dauert die Herstellung 6-7 Wochen. Auf Kunststoffrahmen muss Fensterfolie angebracht werden. Von Echtholzfenster haben uns sehr viele Leute abgeraten, Pflegeaufwand sei doch zu groß.

Wie erwartet (und mehrmals Herrn Schmidt, Schmidt Wohnbau GmbH darauf hingewiesen), mit dem “Fenster” Termin am 30.10.2010 im Bauzeitplan wird wohl nichts, wie auch mit allen anderen Terminen… Ich verstehe es nicht warum man mit der Bestellung so lange warten musste. Eine Verspätung um einen Monat bedeutet, dass die Fenster erst Ende November eingebaut werden können, mit Auswirkung auf alle anderen Gewerken. Rechtzeitig kommen nur die Rechnungen.

Himmeldecke

Himmeldecke

Sparren

Sparren

Dachstuhl

Dachstuhl

Schlafzimmer

Schlafzimmer

Fürth

Fürth

Kann für Sie interessant sein: