Markiert: Fenster

Fenster, Trockenbau, Innenputz, Betonarbeiten 3

Fenster, Trockenbau, Innenputz, Betonarbeiten

Wir gehen bis jetzt strikt nach dem Zeitplan. Die letzten zwei Wochen waren ziemlich turbulent. Elektroinstallation, Fenster, Vorwände bauen, Betonschlagen, Betonieren, Fensterinstallation, Trockenbau, Innenputz – wenn man gleich 3 Handwerkerfirmen auf der Baustelle hat, muss man viele kleinere Dinge erledigen um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Alles abends, ohne Urlaub zu nehmen. Einer braucht dringend eine Worwand, der Andere – ein Fundament, der Dritte beschwert sich über die Ersten zwei. Aber mit dem Ergebnis dieser Wochen bin ich zufrieden. Fenster Wir haben Fenster im Keller und OG, die EG Fenster werden morgen montiert. Zwei von unseren Fenstern bereiten Kopfschmerzen unserem...

Der neue Plan. Hausanschlüsse. Erste Eigenleistungen. 1

Der neue Plan. Hausanschlüsse. Erste Eigenleistungen.

Kaum ist der Held des Baus weg, kommt der Bau in Bewegung. Die Aufgabe ist nicht einfacher geworden – mit 35% gesamter Bausumme das Haus in 3,5 Monaten umzugsfertig zu bekommen, gestartet von einem nicht fertigen Rohbauzustand. Wir starteten den Bau in Eigenregie und können zum ersten Mal seit ca. 6 Monaten wieder über Bauaktivitäten und sogar Bauforschritte berichten. Der Bauzeitplan ist aktualisiert worden – laut unserer optimistischen Planung werden wir Ende Juni umziehen können. Die Eigenleistungen beschränken sich nicht mehr auf „Geld überweisen“ und „Blogbeiträge schreiben“. Seit letzter Woche ist das Haus an die Wasser-, Strom-, und Telefonleitungen angeschlossen....

Dreieck: Bauherr – Generalübernehmer – Handwerker 3

Dreieck: Bauherr – Generalübernehmer – Handwerker

Eigentlich sollten wir laut dem Zeitplan schon beim Innenputz und Trockenbau sein, sind aber immer noch bei der mühsamen Phase des Angebotsholens, von Elektriker, von Fensterbauer, von Heizungs,- und Sanitärfirmen. Erstaunlich wie unzuverlässig das funktioniert – eine Woche wird zu 2 Monaten. Ein „ja“ zu „kein Interesse mehr wegen bla-bla“… Ein spezielle Aspekt dabei steckt in dem Dreieck „Bauherr – Generalübernehmer – Handwerker“. Zum Einen, wollen 75% aller Firmen nur mit „privaten“ Auftraggebern arbeiten. Warum? Ich nehme an, weil es nah zu risikofrei bzgl. Gewährleistung ist. In der Regel keine Kontrolle (wegen fehlenden Kenntnissen) und keine Erfahrung mit Beanstandungen von...

Dach 1

Dach

Ab Freitag ist das Haus „gut bedacht“ (Werbung Slogan vom Braas). Die Farbe der Steinen soll an die Farbe der Fenster ganz gut passen. Was besonders erfreulich ist – das Gewerk wurde 1 Woche früher abgeschlossen als geplant. Meine Aufregung bzgl. fehlender Dachpappe hat sich etwas durch das Lesen in Foren relativiert. Die Dachpappe ist optional und ist bei aufsteigender Feuchte wichtig. Nur noch der Dachstein für Montage einer SAT-Antenne fehlt. Ansonsten hat Zimmerei und Dachdecker-Meisterbetrieb Gröschel alles prima gemacht. Inzwischen hat Herr Schmidt uns die Firma für die Heizungs-, und Sanitärinstallationen genannt. Ein Mitarbeiter soll sich nächste Woche melden.

Dachstuhl und Fensterplanung 0

Dachstuhl und Fensterplanung

Am Freitag wurde der Dachstuhl aufgesetzt. Das Aufbau der Konstruktion, Firstpfette, Fußpfetten, Sparren und Kehlbalken, hat nur 3 Stunden gedauert. Von Dachpappe keine Spur! Das entspricht dem Stand der Technik nicht… Eine Imprägnierung „gegen tierischen und pflanzlichen Befall“ (wie im Baubeschreibung steht) habe ich auch nicht bemerkt. Fehlt sie? Ich hoffe, dass ich beim Sachverständigen nächste Woche einen Termin bekomme und den Dachstuhl überprüfen lassen kann. Schon mit dem Rohbau konnte ich leider verstehen, was gut aussieht kann bautechnisch ganz falsch sein. Die Berichte des Sachverständigen werde ich später anhängen, zusammen mit den unternommenen Nachbesserungen. Als Dachsteine müssen die „Frankfurter...

Bauzeitplan und Kommunikation 2

Bauzeitplan und Kommunikation

Die Wände des Erdgeschosses stehen und sind für das einlegen der Decke vorbereitet. Der vergessene Segmentbogen über dem Wohnzimmereingang wurde am Freitag korrigiert. Danke an Herrn Schmidt und Schuster Bau! An der Stelle läuft die Kommunikation gut. Wo es mit der Kommunikation noch nicht klappt – Absprache der nächsten Schritte und Auswahl der Materialien dafür. Am Montag soll die Decke gegossen werden und am Donnerstagabend kam die Frage über Anschluss der Dunstabzugshaube in der Küche. Zum Glück haben wir die Küche vor kurzem bestellt. Die Verkäuferin war nett und am Samstagvormittag den Installationsplan geschickt. Alle benötigten Teile (wie Flachkanal, Mauerkasten...