Estrich – Vorbereitungen

Nach dem die Fenstermontage und Putz letzte Woche abgeschlossen wurden, haben wir einen Termin mit der Estrichfirma ausgemacht. Das ist wohl einer der wichtigsten Terminen in unserem Bauplan, besonders im Anbetracht des fixen Umzugstermins. Ein Tag Verzögerung ist durch die Kanalarbeiten verursacht worden – die Anfahrt für den Estrichleger war nicht breit genug.

Bodenaufbau

  • Bodenaufbau  EG und OG: 3 cm Dämmung + 3 cm Trittshalldämmung + 6,5 cm Zementestrich.  (Fußbodenheizung unter dem Estrich, deshalb 4,5 cm, laut Standard, über dem Rohr)
  • Bodenaufbau KG: Knauf Abdichtungsbahn Katja Sprint + 4 cm Dämmung + 3 cm Trittshalldämmung +  6,5 cm Zementestrich. (Fußbodenheizung unter dem Estrich, deshalb 4,5 cm, laut Standard, über dem Rohr). Die Abdichtungsbahn braucht man um, zum Einen, die Restfeuchte im Beton , und, zum Anderen, um das mögliche Kondensat von der Bodendämmung zu isolieren.

Ein kleines Problem hatte ich beim Verlegen von der Abdichtungsbahn. Die Knauf Abdichtungsbahn Katja Sprint ist (einziger?) nach DIN zugelassene Abdichtungsbahn und kostet relativ viel Geld. Das Zusatzprodukt zu der ist der Knauf Anschlussstreifen, was unverschämt teuer ist (>1€/lm). Der Klebekraft des Anschlussstreifen (an Mauerwerk) ist sehr gering (sogar weniger als selbstklebende Streifen am Abdichtungsbahn). Da der Anschlussstreifen am nächsten Tag am Boden lag, habe ich aufgehört diesen zu benutzen und wollte die restliche 3 Rollen beim Baustoffhandel zurückgeben. Im Baustoffhandel habe ich das Herstellungsdatum beanstandet  (ich dachte die Klebewirkung sei dadurch schwächer geworden) und habe das Geld sogar für alle 6 Rollen zurückbekommen. Ein Mitarbeiter des Handels meinte – ich bin nicht der erste der das Problem hat. Also, Vorsicht bei den Knauf Anschlussstreifen. Preis – Leistung Verhältnis lässt zu wünschen übrig.

Vor dem Estrich

Bei der Vorbereitungsarbeiten für den Estrich habe ich folgende Checkliste im Internet gefunden: Estrich Vorbereitung.

Ich habe die Aussparungen für 2 Innentreppen und 3 bodenbündigen Duschen gebaut. Bei Treppenaussparungen muss man auf die für Treppenmontage nötige Breite vom  Rohboden (frei von Dämmung und Estrich) achten. Unser Treppenbauer sagte, er braucht nur 1cm (mir scheint es ziemlich knapp zu sein, aber er weiß es bestimmt besser).

Das Unterbringen vom ganzen Bauzeug, was bisher reichlich am Boden verteilt worden war (von mir und von Handwerkern die mit ihren Gewerke noch nicht ganz fertig sind) hat ein wenig Phantasie gefordert – am Ende alles auf dem Luftwärmepumpefundament gestapelt.

Vorbereitung für Estrich: Aussparung für Innentreppen

Vorbereitung für Estrich: Aussparung für Innentreppen

Estrich: Aussparung für die bodenbündige Dusche im OG

Estrich: Aussparung für die bodenbündige Dusche im OG

Fussbodenheizung mit Panzerrohr im Türenbereich

Fussbodenheizung mit Panzerrohr im Türenbereich

Keller, Bodenplatte Abdichtung: Abdichtungsbahn Knauf Katja Sprint

Keller, Bodenplatte Abdichtung: Abdichtungsbahn Knauf Katja Sprint

Fundament für Luftwaermepumpe als Zwschenlager vor dem Estrichlegen

Fundament für Luftwaermepumpe als Zwschenlager vor dem Estrichlegen

Kann für Sie interessant sein:

2 Antworten

  1. Werner sagt:

    zur Abdichtung: Material vom Dachdecker ist da m.E. durchaus brauchbar und garantiert besser als Baumarktzeugs. Bitumenschweissbahnen gibt es in vielen Varianten, eine alukaschierte ist sicher eine gute und sichere Wahl.

  2. Nadine sagt:

    Hallo, ich hätte eine Frage: Wir wollen in unserem Keller ganz einfaches Laminat verlegen. Stimmt es, dass ich dort auch eine Alukaschierung brauche (auf Estrich), um gegen aufsteigende Feuchtigkeit zu schützen? Immerhin ist die Bodenplatte ja aus WU-Beton und meines Wissens nach auch schon mit einer Kaltklebebahn versehen… Über eine Antwort würde ich mich freuen.
    LG Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.