Es ist eine Woche her seit dem letzten Artikel. Und die Woche war für das Hausbau nicht umsonst vergangen – die Außen-, und Innenwände im Erdgeschoss sind fast fertig.

Wir waren gespannt auf das Moment in dem wir die Räume sehen werden. Bis jetzt war alles noch in der Papierform, auf dem Bauplan. Wir hatten unsere Grundrisse weder in einem Musterhaus, noch bei Bekannten abgeguckt. Bei der Planung hatten wir also volle Freiheit, aber auch Risiken, dass wir uns im Endeffekt was Unschönes planen. Mit den Grundrissen sind wir, zum Glück, auch nach dem Betreten der Räume voll zufrieden geblieben.

Bei zwei Dingen haben wir fehlerhafte Abbildungen im Bauplan übersehen. Es war mit unserem Architekten damals besprochen:

  • Der Segmentobogen zwischen dem Flur und Wohnzimmer wurde vergessen. Jetzt sind im Wohnzimmer ein breiter Segmentbogen zwischen der Küche und Wohnzimmer, und Platz für eine normale zweiflügelige Tür zum Flur… Natürlich lässt es sich noch ändern. Die Frage ist der Aufwand dafür.
  • Die zweite Tür zu der Terrasse wurde zum einen Fenster (auch bodentief, aber schmal). Wir haben es (fast) rechtzeitig bemerkt. Jetzt müssen 3 Ziegelreihen abgeschnitten werden (s. Bild unten)

Am Montag soll die Decke eingelegt und betoniert werden. Dann können wir noch mehr  Raumgefühl bekommen.

Begonnen mit dem Erdgeschoss

Begonnen mit dem Erdgeschoss

Erdeschoss, Sicht von der Strasse

Erdeschoss, Sicht von der Strasse

Erdgeschoss

Erdgeschoss

Wohnzimmer

Wohnzimmer

Segmentbogen

Segmentbogen

Kleiner Fehler bei der Terassentür

Kleiner Fehler bei der Terassentür

Platz für Verteiler

Platz für Verteiler

Gästezimmer

Gästezimmer

sZukünftige Terasse

Zukünftige Terasse

Kann für Sie interessant sein: